Lorz bei Usinger Blickpunkten

Hessische Kultusminister live im Gespräch - Prof. Dr. Alexander Lorz  bei den Usinger Blickpunkten

Blickpunkte Lorz a

Dienstag, 26. Januar 2021 ist der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz zu Gast in einem Online-Gespräch zum Thema: „BILDUNG – wie geht’s weiter?

Webtalk mit Professor Dr. Alexander Lorz, hessischer Kultusminister

„Bildung für alle“ lautet eine alte Forderung, verankert in Artikel 26 der allgemeinen Erklärung der Menschen- rechte: Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung!

Bildung – was meint das? Lebenslanges Lernen, Neugier, Offenheit, Persönlichkeit? Und wie sieht es tatsächlich aus mit den Bildungschancen für alle, ungeachtet von sozialer Herkunft und finanziellen Möglichkeiten?

Die Corona-Pandemie und damit verbundene Schulschließungen haben da einiges unters Brennglas gezogen.

Nutzen wir also heute die Chance und entwickeln wir Ideen für die „Zeit nach Corona“: Wie stellen wir uns die Schule der Zukunft vor? Wozu ist Schule da? Welche Rolle spielen bei all dem die Lehrer? Und unterm Strich: Wieviel ist unsere Gesellschaft bereit in unser Schulsystem zu investieren?

Seit 7 Jahren ist Alexander Lorz Kultusminister von Hessen. Er gehört dem Präsidium der Kultusministerkon- ferenz an und war im Jahre 2019 ihr Präsident. Insofern muss Alexander Lorz wissen, wo dringend Handlungs- bedarf in unseren Schulen ist. Im Gespräch mit Meinhard Schmidt-Degenhard geht’s darum, wie seine Ideen und Visionen, vor allem aber wie seine realpolitischen Pläne ausschauen. Selbstverständlich werden auch die Zuschauer dieses Webtalks Gelegenheit haben, ihre Fragen an den hessischen Kultusminister zu stellen

In dem Online-Gespräch mit dem Journalisten Meinhard Schmidt-Degenhard (Moderation) kommen auch Teilnehmende zu Wort.

Die Teilnahme ist  kostenlos. Es wird das Videokonferenztool „zoom“ genutzt (https://zoom.us) Sie benötigen dafür nur eine stabile LAN- oder WLAN-Verbindung am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.

Eine Anmeldung ist erforderlich und sollte bis Montag, 25.01.201 unter nachstehenden Kontaktdaten an die Katholische Erwachsenenbildung Hochtaunus (KEB) erfolgen:

E-Mail: keb.hochtaunus@bistumlimburg.de
Tel: 0 69 / 8 00 87 18-470

Bei Anmeldung erhalten Sie bei Bedarf eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für die einfache Nutzung von zoom.

Weitere Informationen wie die Pressemitteilung und ein Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier:

https://www.usingen.de/veranstaltungen/usinger-blickpunkte/

© Lions Club Usingen Saalburg 2020