LIONS SOCIETY

Im Rahmen seiner Activity LIONS SOCIETY veranstaltet der Club jährlich das Saalburgforum als  Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Teilnehmern zu einem aktuellen Thema aus Politik und Wirtschaft.

Log Lions-SOCIETY

Saalburg-FORUM 2021

— WEGEN CORONA ABGESAGT - NEUER TERMIN FOLGT —

Saalburgforum2021

— WEGEN CORONA ABGESAGT - NEUER TERMIN FOLGT —

Braucht eine funktionierende Gesellschaft Armut? - Schüler fragen Experten.

Ein aktuelles Thema von hoher Relveanz aber auch Brisanz. Bei der Erörterung der provokanten Frage sollen unterschiedliche Standpunkte aus politischer, wirtschaftlicher und sozial- ethischer Sicht zur Sprache kommen. 

  • Was: Podiumsdiskussion als Hybrid-Veranstaltung
  • Wann: -
  • Wo: Aula der Christian-Wirth-Schule (CWS), Schlossplatz 1, 61250 Usinge & Online!.
  • Thema: „Digitalisierung in Zeiten der Globalisierung - Bildung, Chancen, Risiken“
  • Diskutanten: 
    • Martin Zielke, ehem. CEO Commerzbank
    • Prof. Dr. Klaus-Jürgen Grün, Philosoph, Ethikverband der Deutschen Wirtschaft e.V., Manager-Kolleg
    • Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, Armutsforscher, Hrsg. Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung
  • Moderation: Schüler und -innen der CWS unter der Leitung von Lothar Weniger

— WEGEN CORONA ABGESAGT - NEUER TERMIN FOLGT —

Die Podiumsdiskussion wird als Hybridveranstaltung organisiert. Pandemie bedingt stehen nur begrenzte Plätze in der Aula der Christian-Wirth-Schule bereit. Die Veranstaltung wird aber im Internet übertragen. Bei beiden Formen ist die Meinung der Bürger gefragt und wird Gehör finden.

Die Teilnahme ist  kostenlos. Genaue Informationen zum Zugang zur Veranstaltung folgen in Kürze.

Eine Anmeldung ist erforderlich und sollte bis Montag, 18.01.2021 unter nachstehenden Kontaktdaten an den Lions Club Usingen-Saalburg erfolgen:

E-Mail: forum@lions-usingen.de

Tel: folgt

Bei Anmeldung erhalten Sie bei Bedarf eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung für die einfache Nutzung des online-Formates.


Saalburg-FORUM 2020

Digitalisierung - Das Thema aus der Sicht der Jugend, die es am meisten betreffen wird

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?

Welche Ausbildung brauchen unsere Schüler heute, um morgen mitzuhalten? Kann Deutschland im internationalen Wettbewerb bestehen?

Diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit der Digitalisierung und den Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz (KI) stellen die Schüler der Christian-Wirth-Schule Usingen drei renommierten Experten und diskutieren mit ihnen.

  • Wann: Am 30. Januar 2020 um 19:00 Uhr 
  • Wo: Aula der Christian-Wirth-Schule (CWS), Schlossplatz 1, 61250 Usinge.
  • Thema: „Digitalisierung in Zeiten der Globalisierung - Bildung, Chancen, Risiken“
  • Diskutanten: 
    • Prof. Dr. Gerrit Sames, Prof. für Allgemeine Betriebswirtschaft, Technische Hochschule Mittelhessen 
    • Detlef Steppuhn, Dozent am Erich-Gutenberg-Berufskolleg Köln, Neue Technologien und Medien
    • Peter Teesarzik, Experte für Künstliche Intelligenz
  • Moderation: Schüler und -innen der CWS


Saalburg-FORUM 2017

  • Wann: Am 10. Februar 2017 um 19:00 Uhr 
  • Wo: Hugenottenkirche, Usingen.
  • Thema: „Brexit und seine wirtschaftlichen Folgen“
  • Diskutanten: 
    • Herr Dr. Joachim Faber,  Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Börse AG in Frankfurt
    • Herr Dr. Andreas Fabritius, Honorarkonsul des Vereinigten Königreiches Großbritanien und Nordirland
    • Herr Prof. Dr. Michael Wohlgemuth, Direktor Open Europe Berlin GmbH (eingenständige, deutsche Denkfabrik mit europäischer Ausrichtung)
  • Moderation: Dr. Lothar Weniger, Lions Club Usingen-Saalburg


Saalburgforum 2016

Das letzte Saalburgforum zum Thema „Flüchtlingskrise: Nagelprobe für den inneren Frieden Deutschalands?“ fand am Donnerstag, den 28. Januar 2016 im Christian-Wirth-Saal, Schlossplatz 1 in Usingen unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Bernd Nothofer statt.

Zunächst werden Ausschnitte des Films: „Die kommendne Tage“ gezeigt, der die Situation von Flüchtlingen, Abschottung und soziale Spaltung der Gesellschaft in einem imaginären Deutschland zwischen 2012 und 2020 zeigt. Der vielfach ausgezeichnete Regisseur Lars Kraume wird zugegen sein. 

 In der anschließenden Podiumsdiskussion ziehen die Diskutanten Parallelen zwischen Fiktion und Realität:

  • Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn: MdL, ehem. Hessischer Minister der Justiz, für Integration und Europa sowie stellvertretender Ministe
    präsident
  • Katrin Hechler: Sozialdezernentin, hauptamtliche Kreisbeigeordnete des Hochtaunuskreises 
  • Prof. Dr. Barbara John: erste Ausländerbeauftragte des Berliner Senats (1981 bis 2003), Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Berlin
  • Hanna Reuther: Universität Frankfurt, Academic Welcome Programme

Moderator: Professor Dr. Bernd Nothofer, Universität Frankfurt 



Saalburgforum 2015lburgforum 2015

FreihandelUSA-DE.jpg

Letzte Veranstaltung zum Thema: Freihandelsabkommen EU/USA: "Verramschen wir unsere Zukunft“ am 30. Januar 2015 um 19:00 Uhr
Ort: Hugenottenkirche, Alter Marktplatz, Usingen

Diskutanten/innen:
Kinka Gerke-Unger
Wirtschafts Referentin (Gneralkonsulat USA)

Patrick Franke
Ökonom, USA Spezialist (HELABA)

Heinz Hilgert
Geschäftsführer (TRANS VISE GMBH) 

Peter Wahl
Globalisierungskritiker 

Lothar Weniger
Moderator (Lions Club Usingen Saalburg)

Eintritt frei! - Spenden sind willkommen.

 


20150130 191322


Pressespiegel: 


UA-Saarburgforum2015
© Lions Club Usingen Saalburg 2020